Thema: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

Diskutiere im PS4 Forum über Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen? im Bereich "Smalltalk". Hallo allerseits! Ich muss ehrlich zugeben, dass ich es zur Zeit in meiner Heimatstadt einfach nicht mehr aushalte. Ich brauch ...
  1. #1

    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    Standard Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Hallo allerseits!

    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich es zur Zeit in meiner Heimatstadt einfach nicht mehr aushalte. Ich brauch unbedingt ein bisschen Abstand von allem. Ich würde jetzt nicht meinen, dass
    ich vor meinen Problemen weglaufe, nur dass ich auch mal von meiner Arbeit und meinen Kollegen richtig Urlaub brauche. Am besten weit weg.
    Ich hab mir deswegen überlegt im Winter irgendwohin zu fahren oder fliegen. Lieber fliegen, weil das dann richtig schön weit ist
    Wohin, ist mir relativ egal. Müsste nur leistbar sein. Hättet ihr denn ein paar Vorschläge?

    Mein angepeiltes Datum wäre die letzte November Woche oder die erste Dezember Woche. Dann hab ichs auch nimmer allzu lang bis zu den Weihnachtstagen^^

    Würde mich wirklich sehr über ein paar Inputs und Vorschläge freuen. Danke!

  2. #2
    Avatar von tiber
    Beiträge
    7
    Nützliche Beiträge
    0

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Also zunächst einmal kann bzw. muss ich deinen Gemütszustand nachvollziehen... Ich mache ebenfalls Phasen durch, wo ich zwar dankbar für meinen Job bin und aber gleichzeitig jeden zweiten Tag einmal durchdrehe.

    Und zu deiner Frage... Leider habe ich auch aus deinem Profil nicht deine Herkunft herausfinden können, insofern weiß ich nicht fix, oder ich dir auch wirklich weiterhelfen kann. Ich kann nur für mich reden, ich fliege Mitte Dezember ab dem Flughafen Linz nach Hurghada und der Preis dafür ist meines Erachtens fair.

  3. #3

    Beiträge
    35
    Nützliche Beiträge
    5

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Zitat Zitat von tiber Beitrag anzeigen
    ab dem Flughafen Linz
    Witzig dass den Frachten"Bahnhof" noch jemand Flughafen nennt :-D (wohne nur 10 Minuten weg)

    Die Frage ist halt, was willst genau machen? Badeuralub im Warmen, Skifahren usw....
    Österreich ist zwar nicht recht weit weg, aber man kann hier traunhafte Ski-Urlaube machen, da kannst richtig schön abschalten. Mir reichen da oft schon Tagesausflüge um die Festplatte zu formatieren.

    Ich hab mir zum Beispiel richtig schöne Hirnabschalthobbies gesucht, Geocaching als Beispiel. Gibt für mich nix Schöneres als nach Plastikdosen zu suchen, in die Natur zu kommen und schöne Plätze in meiner Gegend zu sehen von denen ich noch nicht mal wusste dass es sie gibt.

    Mir persönlich bringt es nix wenn ich für 1-3 Wochen aus dem Alltag flüchte, man kommt zurück und in ein paar Tagen ist alles wieder beim Alten.
    Im Ernst, such dir ein Hobby wo du richtig schön abschalten kannst und dass du jederzeit ausüben kannst, das bringt dir viel mehr

  4. #4

    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Danke für eure Antworten! Mal vorab - ich komm aus Österreich. Das heißt für mich ist ein Ski-Urlaub in Österreich nicht unbedingt etwas entspannendes. Natürlich geniese ich das auch, aber die Zeit dafür ist noch nicht gekommen. Zudem ist es unfassbar teuer...

    Zitat Zitat von Kasiman Beitrag anzeigen
    Witzig dass den Frachten"Bahnhof" noch jemand Flughafen nennt :-D (wohne nur 10 Minuten weg)

    Ich hab mir zum Beispiel richtig schöne Hirnabschalthobbies gesucht, Geocaching als Beispiel. Gibt für mich nix Schöneres als nach Plastikdosen zu suchen, in die Natur zu kommen und schöne Plätze in meiner Gegend zu sehen von denen ich noch nicht mal wusste dass es sie gibt.

    Mir persönlich bringt es nix wenn ich für 1-3 Wochen aus dem Alltag flüchte, man kommt zurück und in ein paar Tagen ist alles wieder beim Alten.
    Im Ernst, such dir ein Hobby wo du richtig schön abschalten kannst und dass du jederzeit ausüben kannst, das bringt dir viel mehr
    Warum ist für dich denn der Flughafen Linz ein Frachtenbahnhof? Wusste gar nicht, dass der so eine Notation hat.

    Kann man Geocaching denn wirklich als Hirnabschalthobby bezeichnen? Muss man da nicht ständig darauf achten, wo man hingeht und dem GPS folgen? Oder verwechsle ich das gerade? Wie ist denn da der genau ablauf?

    Ich glaube, ein neues Hobby würde mir sicherlich auch gut tun, aber ich spüre auch, dass ich einfach auch mal ein bisschen Auszeit brauche. URLAUB SCHREIT! Vielleicht ist dann der Alltag wieder ein bisschen leichter erträglich. Ansonsten muss ich mir da eh was anderes einfallen lassen.

    Zitat Zitat von tiber Beitrag anzeigen
    Also zunächst einmal kann bzw. muss ich deinen Gemütszustand nachvollziehen... Ich mache ebenfalls Phasen durch, wo ich zwar dankbar für meinen Job bin und aber gleichzeitig jeden zweiten Tag einmal durchdrehe.

    Und zu deiner Frage... Leider habe ich auch aus deinem Profil nicht deine Herkunft herausfinden können, insofern weiß ich nicht fix, oder ich dir auch wirklich weiterhelfen kann. Ich kann nur für mich reden, ich fliege Mitte Dezember ab dem Flughafen Linz nach Hurghada und der Preis dafür ist meines Erachtens fair.
    Hmm Hurghada klingt nicht schlecht. Die Google Fotos sprechen auf jeden Fall sehr dafür. Wie bist du denn auf diese Destination gekommen? Wolltest du unbedingt dort Urlaub machen oder war es durch ein gutes Angebot? Ich seh des Öfteren immer wieder Werbungen von Austrian Airlines mit günstigen one-way tickets in verschiedene Städte. Da denk ich mir dann auch immer, ob ich das machen soll. Blöd ist halt, dass ich auch ein Rückticket brauche UND auch noch nach einer Unterkunft suchen muss.

  5. #5

    Beiträge
    35
    Nützliche Beiträge
    5

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Zitat Zitat von spejschl Beitrag anzeigen
    Warum ist für dich denn der Flughafen Linz ein Frachtenbahnhof? Wusste gar nicht, dass der so eine Notation hat.

    Kann man Geocaching denn wirklich als Hirnabschalthobby bezeichnen? Muss man da nicht ständig darauf achten, wo man hingeht und dem GPS folgen? Oder verwechsle ich das gerade? Wie ist denn da der genau ablauf?
    Der Flughafen war früher mal ein echt guter Passagier-Flughafen. Dann wurden nach und nach Flüge gestrichen, das ging soweit, dass man ihn hier Frachtenbahnhof/flughafen nannte. Mittlerweile hat sich die Situation allerdings wieder leicht verbessert.

    Geocaching kann man extrem, aber auch gemütlich betreiben. Grundsätzlich schon klar dass man auch hier ein wenig Grips und oft auch Geduld braucht, Hirnabschalthobby deswegen, weil man irgendwie in einer ganz eigenen "Welt" unterwegs und somit komplett raus vom Alltag ist. Wenns mir mal wieder im Alltag komplett gereicht hat, dann 1-2 Tage Geocaching und mir gings wieder gut. Ob es an der frischen Luft, der abwechslungsreichen Herausforderungen oder sonst was liegt, keine Ahnung, mir hilfts Funktioniert im Grunde ganz einfach, auf Geocaching.com registrieren, Geocaches in deiner Nähe suchen, ein GPS-Fähiges Gerät besorgen (Smartphone geht im Grunde auch, im Waldgebiet ist der GPS-Empfang halt nicht das Gelbe vom Ei), dann lässt du dich vom GPS bis zum versteckten Geocache führen. Dort trägt man sich dann in der Regel in ein Büchlein ein, anschließend dann auch Online auf der Geocaching.com Seite.
    Es gibt sogenannte "Traditional" Caches, da werden dir auf der HP die Koordinaten zur Verfügung gestellt und du kannst direkt loslegen. Dann gibt es "Mystery", da musst du z.B.: ein Rätsel lösen um an die Koordinaten zu kommen, weiters gibt's sogenannte "Multi's", da bekommst du Ausgangskoordinaten, dort musst du dann irgendwelche Aufgaben lösen um an die Koordinaten für die nächste "Stage" zu kommen, bis du irgendwann dann mal den Cache in der Hand hältst. Die Caches werden in Schwierigkeitsstufen von 1-5 eingeteilt, 1 für leicht, 5 für schwierig.
    Es gibt auch eine Terrainwertung, ebenfalls 1-5. Rollstuhltauglich wird zum Beispiel mit 1 bewertet, bei Stufe 5 kann es dann sein dass der Cache auf einem Baum in 40 Meter Höhe hängt und du da nur mit Seilklettertechnik rauf kommst Ich hatte mal einen Cache in einem Badesee in 5 Meter tiefe.
    Witzig ist halt, dass Geocaching weltweit betrieben wird, ich hab mal ein paar Caches in New York gemacht. In Griechenland (Sommerurlaub) hab ich mein GPS auch immer mit

    Von wo aus Österreich kommst du? Wennst aus OÖ. bist dann kann ich dich gern mal mitnehmen

    Beste Grüße
    Geändert von Kasiman (01.11.2018 um 01:53 Uhr)

  6. #6

    Beiträge
    4
    Nützliche Beiträge
    0

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Mah, danke für die tolle ausführliche Antwort.

    Jetzt habe ich echt Bock mal Geocoaching auszuprobieren. Ich komme leider aus Wien, deswegen würde ich das dann doch eher zuerst in Wien probieren. Aber spaßig klingt das alle Male und auch echt interessant. Ich werde es vielleicht dieses Wochenende gleich einmal ausprobieren (also das nächste kommende ). Kann man das denn eigentlich auch im Ausland machen? Dann ist das echt ein Hobby, das man auch im Urlaub machen könnte.

    Bezüglich des Flughafen Linz: ich habe da jetzt mal ganz schnell gegoogelt und dabei sind jetzt eigentlich nur positive Sachen auf Google aufgepoppt. Also auf die schnelle hab ich da nichts negatives raushören können. Aber ich denke, es ist so wie du sagst, das Ganze hat gerade wieder einen Umschwung und der Flughafen Linz etabliert sich wieder zu einem tollen Passagierflughafen. Die Destinationen und deren Preise sind zumindest schon sehr ansprechend - das muss man mal sagen^^

  7. #7

    Beiträge
    35
    Nützliche Beiträge
    5

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Geocaches kann man weltweit suchen/finden. Ich hab welche in New York, Griechenland, Deutschland....gemacht.
    Ich glaub es gibt kaum Länder wo nicht welche versteckt sind.
    Alleine in meiner nahen Umgebung sind mehr als 1000 versteckt. In Wien wirds wohl Unmengen geben, im Stadtgebiet ists halt ein wenig "schwieriger", da man beim finden/suchen des Caches ja nicht gesehn werden soll Hatte deswegen auch schon die Eine oder Andere Polizeikontrolle :-D

    In New York hab ich mal 5 Meter hinter einem besetzten Streifenwagen gesucht, da wirds dann schon spannend

  8. #8
    Avatar von tiber
    Beiträge
    7
    Nützliche Beiträge
    0

    Standard AW: Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

    Zitat Zitat von Kasiman Beitrag anzeigen
    Der Flughafen war früher mal ein echt guter Passagier-Flughafen. Dann wurden nach und nach Flüge gestrichen, das ging soweit, dass man ihn hier Frachtenbahnhof/flughafen nannte. Mittlerweile hat sich die Situation allerdings wieder leicht verbessert.
    Zunächst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt wieder zu Wort melde. Von wegen Stadtflucht und so, das hätte ich auf jeden Fall benötigt. Bezüglich der Situation am Flughafen Linz habe ich gerade erst gestern den neuen Flugplan gesehen und da gibt es doch denk ich eine interessante Auswahl. Aber ich nehme an, du bist schon von dort aus weg geflogen? Wenn ja, wie lange vorher sollte ich mich dort einfinden? Und für Hurghada habe ich mich entschieden, weil ich gerne tauche und mir außerdem etwas Sightseeing erhoffe.

    Geocoaching klingt interessant, aber dafür muss ich im Alltag erst die Zeit finden. Ich werde mich aber sobald es einmal geht mich damit befassen.

Ähnliche Themen zu Stadtflucht - Tipps für günstige Reisen?

  1. Günstige PS4
    Habe vorhin über Chip.de ein Angebot von notebooksbilliger.de gefunden. Für 344€. Ich habe vor langer Zeit selber schon PC Zubehör bei dem Händler...

  2. Suche

    Günstige PS3
    Suche für einen Bekannten eine PS3, die tadellos funktioniert und würde dafür (je nach ausstattung, welche vom modell und festplattengrösse abhängt)...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Nobody landed on this page from a search engine, yet!

Stichworte

Neues Thema erstellen

?

Gefällt mir!

Neue Bilder