Thema: Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

Diskutiere im PS4 Forum über Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel im Bereich "Heimkino (Audio/Video)". " Das neue Concept E 450 Digital ist die weltweit klangstärkste 5.1-Komplettanlage für Konsole, Film und PC. Mit noch besserem ...
  1. #1
    Moderator Avatar von headus
    Beiträge
    3.699
    Nützliche Beiträge
    672

    Standard Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    concept-e-450-digital-display-black-final.jpg

    "Das neue Concept E 450 Digital ist die weltweit klangstärkste 5.1-Komplettanlage für Konsole, Film und PC. Mit noch besserem Subwoofer, Bluetooth 4.0, 5.1-USB-Soundkarte und Funkfernbedienung bietet sie ein Entertainment der Spitzenklasse."


    Eine sehr aussagekräftige Beschreibung von Teufel zu ihrem Soundsystem. Ob dieses 5.1-System wirklich so gut ist und ob sich eine Anschaffung lohnt, verrät unser Test.

    Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    Was gibt es schlimmeres, als beim Arzt zu sitzen und vor Langeweile ein Magazin zu lesen, das einen mit irgendwelchen Daten erschlägt, von denen man eh keine Ahnung hat? Trennfrequenz, Impedanz, Schalldruck, usw. Ja, es gibt Leute, die wissen, was das bedeutet, aber die meisten eben nicht. Und aus diesem Grund verzichten wir darauf, in dem Test mit diesen technischen Daten um uns zu werfen. Stattdessen werden wir uns darauf beschränken, das in Worte zu fassen, was für die meisten Gamer wichtig ist: Verpackung, Größe, Optik, Verarbeitung, Material, Anschluss- und Montagemöglichkeiten, Sound, Lautstärke und Handhabung.

    Verpackung:

    Vorab eine Entschuldigung an unseren Paketboten, der beim Hochtragen in den vierten Stock natürlich völlig überfordert war. Sorry, Marek

    Zwei Kartons umfasst die Lieferung, zusammen ca. 40kg. Der Subwoofer sitzt fest verpackt, kein Verrutschen, alle Kanten sind zusätzlich geschützt, auch der Boden und somit der Bass-Lautsprecher ist nochmals mit Pappe und Schaumplatte geschützt.

    Kleiner Verbesserungsvorschlag von uns an dieser Stelle: Leider besitzt der Karton für den Subwoofer keine Griffschalen. Somit wird das Tragen in höhere Stockwerke für eine Person sehr schwer, auch bei zwei Personen muss man aufpassen. Hier sollte nachgebessert werden und der Karton mit Griffschalen versehen werden.

    Größe:

    Auf die Größe kommt es an. Dieser Spruch trifft es beim Subwoofer am besten. Der sogenannte XXL-Downfire Subwoofer hat wirklich gigantische Abmessungen. 62,5cm x 40cm x 40cm misst das Ungetüm und bringt satte 27kg auf die Waage. Aber das ist ja auch verständlich, denn der Bass-Lautsprecher im Subwoofer hat schon 30cm im Durchmesser. Und die gesamte Technik ist ebenfalls im Subwoofer untergebracht.
    concept-e-450-digital-cm2014sw-black-display-front-angled.jpg


    Die Satelliten-Lautsprecher wirken im Vergleich winzig. Schon beim Auspacken kam uns der Gedanke: 'So ein riesiger Subwoofer und so kleine Lautsprecher?'. 14,10cm x 10cm x 9,5cm und nur 0,9kg. Auch der Center-Speaker misst "nur" 22,6cm x 10cm x 9,5cm, wiegt aber 1,25kg.

    consono_25_fcr_mk3_black_front_angled_v2.jpgconsono_25_mk3_center_black_front_angled.jpg
    Wie man sieht, bekommt man mit dem System einen gewaltigen Subwoofer, der einem erstmal nur beim Anblick den Atem stocken lässt.

    Klarer Punktsieg hier, denn jeder, der sich den Aktiv-Subwoofer CM 2014 SW, so die offizielle Bezeichnung, angesehen hat, war überwältig und stark beeindruckt.

    Optik:

    Schlicht, Schwarz und schön. Das Concept E 450 Digital "5.1-Set" besticht durch ein mattes Schwarz. Die Lautsprecher sind mit einem silbernen Rand versehen, was einen farblichen Akzent setzt. Die abgerundeten Kanten am Subwoofer sowie die beleuchtete Steuereinheit auf der Vorderseite wirken zeitlos und so passt sich das System optimal jeder Einrichtung an. Kurz gesagt: Es sieht einfach cool aus.

    Verarbeitung:

    Die aus MDF und Struktur-Kunststoff gebauten Gehäuse wirken wie aus einem Guss. Durchgängige Formen, keine Press-oder Stoßkanten. Besonders hervorzuheben sind die Metallfronten der Lautsprecher. Diese bieten nicht nur Schutz sondern noch einen zusätzlichen dezenten Kontrast. Alles wirkt stabil, stylish und auch bei der Haptik merkt man, dass es sich um ein außergewöhnliches Produkt handelt. Die gesamte Verarbeitung ist im Vergleich zu diversen anderen Soundsystemen deutlich hochwertiger.

    Material:

    Wie bereits beim Punkt "Verarbeitung" angegeben, bestehen die Gehäuse aus MDF, Struktur-Kunststoff und Metall. Keine billigen Plastikgehäuse, wie wir sie an unserem vorigen Soundsystem hatten. Die Lautsprecher selbst sind aus beschichteter Zellulose.

    Und nun zu den Punkten, die alle am meisten interessieren. Anschluss- und Montagemöglichkeiten, Sound, Lautstärke und Handhabung.

    Anschluss- und Montagemöglichkeiten:

    Ganz besonders wichtig war es für uns, ein System zu bekommen, das schnell und einfach aufgebaut und noch schneller angeschlossen ist. Die PlayStation 4 via Optical, PC via USB, Smartphone via Bluetooth. Komplizierte Anschlussverfahren entfielen. Stecker rein und es funktioniert. Wie auf dem Bild zu sehen ist, bietet das Concept E 450 Digital "5.1-Set" diverse Anschlüsse.

    concept-e-450-digital-cm2014sw-back-angled.jpg
    Digital-Eingänge koaxial 1
    Digital-Eingänge optisch 1
    Cinch-Eingang Stereo 1
    Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 3
    High Level Lautsprecher-Ausgänge 5
    USB 2.0 Ja
    Bluetooth Ja
    Sonstiges Bluetooth mit aptX-Codec

    Im Subwoofer ist eine 5.1 USB Soundkarte verbaut, die vollen Surround-Sound am PC oder Mac abliefert.

    Laut Teufel können Kabel mit einer Stärke von bis zu 2,50mm Durchmesser für die Lautsprecher genutzt werden. Wer nicht über das entsprechende Werkzeug zur Behandlung der Kabelenden verfügt, sollte das mitgelieferte Kabel (30m) nutzen. Unser eigenes Kabel konnten wir nicht nutzen, die Kabelenden passten einfach nicht in die Anschlüsse.

    Die Montage der Lautsprecher ist ein wichtiger Punkt. Die Satelliten-Lautsprecher verfügen über eine sogenannte Schlüssellochaufhängung. Damit ist eine Wandmontage schnell und einfach erledigt. Mit der AC 3500 SM-Wandhalterung (separat erhältlich) lassen sich die Lautsprecher bei einer Wandmontage noch ausrichten. Man kann aber auch einen Standfuß nutzen oder wie wir es gemacht haben, sie einfach auf den Tisch stellen.
    consono_25_fcr_mk3_black_back_angled_v2.jpgconsono_25_mk3_center_black_black_angled.jpg
    Natürlich ist die korrekte Ausrichtung der Lautsprecher besonders für den Surround-Sound unerlässlich und sollte daher auch vor der endgültigen Montage mehrfach getestet werden.

    Sound:

    Endlich kommen wir zu den Punkten, die uns am meisten Spaß machen. Fangen wir mit dem Sound an. Als wir das Sound-System noch nicht hatten, liefen unsere Games zu 90% über das Wireless Headset 2.0 von Sony. Dabei sind einige Soundeffekte offenbar verloren gegangen oder nicht hörbar gewesen, wie uns nach dem Anschluss vom Concept E 450 Digital "5.1-Set" bewusst wurde. Beim Spielen von "Until Dawn" setzte in einer Szene leise die Musik ein, die vorher nicht zu hören war. Ein völlig neues Klang- und Soundbild eröffnete sich und weil wir zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich überrascht waren, was an Effekten zum Vorschein kam, ergab sich von der Geräuschkulisse her ein neues Spiel. Selbst die Schritte im Schnee hörte man jetzt.

    Jedoch gibt es nur ein Spiel, das sich wirklich zum Testen eignet. Und das ist ganz klar "Battlefield 4". Die Soundeffekte in diesem Shooter sind unübertroffen und dienten uns dann auch als Richtwert für die Beurteilung. Und die lässt sich nur so beschreiben: Unvergleichlich genial. So einen geilen Sound haben wir bisher nirgendwo gehört. Jeder Schuss klingt so, als wäre man selbst auf dem Schlachtfeld. Explosionen, Panzer, einfach alles, nur genial. Ein guter Sound hebt ein Spiel auf höhere Ebene. Das Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel überspringt einige Ebenen und landet ganz oben.

    Lautstärke:

    Viele Soundsysteme sind laut. Aber mit der höheren Lautstärke geht der Klang verloren und es ist nur laut aber nicht angenehm. Ein gutes System zeichnet sich darin aus, dass auch bei hoher Lautstärke der Klang erhalten bleibt.

    Schönster Nebeneffekt beim Aktiv-Subwoofer CM 2014 SW war die Verwandlung des Fußbodens in eine riesige Fußreflexzonenmassage. Bei nur 50 Prozent der Leistung fing der Boden an zu vibrieren. Aber nicht nur das. Durch zwei Stockwerke und bis in die gegenüberliegende Wohnung konnte der intensive und satte Bass vernommen werden. Ein besonderer Bonus für uns, mit dem wir einen unserer Nachbarn endlich auch einmal zur Verzweiflung treiben konnten. Bei 100 Prozent Leistung hätten wir sicherlich vorher einen Statiker rufen müssen, der die Sicherheit des Hauses bestätigt.

    Mit 320 Watt Dauerbelastbarkeit zeigen die am Anfang als zierlich bezeichneten Lautsprecher ihre wahre Größe. Der Subwoofer unterstützt die 5 "Kleinen" und wenn alle 6 richtig loslegen, dann heißt es: Mutti halt dein Gebiss gut fest, jetzt wird es laut.

    Handhabung:

    Teufel hat beim Concept E 450 Digital "5.1-Set" die gesamte Steuerung in die Puck-Control-Funkfernbedienung gelegt. Das Teil trägt seinen Namen zu Recht. Die beleuchtete Fernbedienung verfügt über eine stufenlose Lautstärkeregelung. Eine Mute-Funktion ist ebenfalls verbaut, der Sound kann durch einfaches drücken stumm geschaltet werden. Die Auswahl der Eingangsquellen über einen winzigen Knopf an der Außenseite.
    concept-e-remote.jpgconcept-e-remote-application.jpg

    Welches Signal gerade empfangen wird, zeigt das große Display auf dem Subwoofer an. Dort kann auch direkt die Eingangsquelle angewählt werden, ebenso lassen sich Lautstärke, Ausgangssignal 2.1 oder 5.1 und einzelne Lautsprecher angewählen bzw. regulieren. Die Puck-Control-Funkfernbedienung kann übrigens auf dem Display "montiert" werden. Durch einen eingebauten Magneten hält sie sich dort sicher fest.

    Fazit:

    Schön und Schwarz, laut und kraftvoll. So präsentierte sich uns die Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel. Wer einmal in den Genuss dieses Sound-Systems gekommen ist, möchte ihn nicht mehr missen. Für viele Gamer mag der Preis in Höhe von 599,-- Euro anfangs etwas abschreckend wirken, aber dafür bekommt man wirklich etwas geboten. Sämtliche Geräte sind in Sekundenschnelle verbunden und Filme, Musikclips und Games erleben eine Wiedergeburt in Sachen Sound.

    Wir haben schon Tränen in den Augen, wenn wir daran denken, dass wir uns bald von diesem Soundsystem wieder trennen müssen.

    Wertung:

    Verpackung Gut, leichte Verbesserung wäre gut
    Größe Sehr gut
    Optik Sehr gut
    Material Sehr gut
    Verarbeitung Sehr gut
    Anschlussmöglichkeiten Sehr gut
    Sound Sehr gut
    Lautstärke Sehr gut
    Handhabung Sehr gut
    Geändert von headus (04.10.2015 um 21:16 Uhr)

  2. Anzeige

    Standard AW: Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    Hast du schon mal bei den Warehouse Deals geschaut?
    Eventuell ist ja auch was für dich dabei!?

  3. #2

    Beiträge
    142
    Nützliche Beiträge
    13

    Standard AW: Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    Ein großes Ginsen über meinem Gesicht ab dem Punkt BF4. Den Nachbarn mit aufs Schlachtfeld mitnehmen. Wenn das kein böses Blut gibt. Ersetzt die Anlage quasi das Headset? Schöner Test,
    aber viel Investition.

  4. #3
    Moderator Avatar von headus
    Beiträge
    3.699
    Nützliche Beiträge
    672

    Standard AW: Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    Ein Ersatz für das Headset ist es nicht. Spielt man mit Freunden zusammen und ist zudem in einer Party, sollte man schon ein Headset nutzen.

    Die Investition ist im Verhältnis eigentlich recht niedrig. Vergleicht man das z.B. mit dem G29 von Logitech, das schon 400 Euro kostet und nur für Rennspiele genutzt werden kann, sind die 600 Euro für dieses System schon besser angelegt. Klar ist das eine Menge Geld, aber es ist wirklich ein echtes Erlebnis.

    Wir sind auch auf die neuesten Produkte von Teufel gespannt, es soll wohl ggf. auch ein Headset kommen und wir haben das Airy Headset und das ist schon sehr geil.

  5. #4
    Avatar von Neboolah
    Beiträge
    209
    Nützliche Beiträge
    28

    Standard AW: Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

    Ich denke für 599 kann man nichts falsch machen, wenn ich bedenke das meine Teufel Anlage mehr gekostet hat und das ohne Verstärker und Kabel. Aber kaufen würd ich das nur wenn man sowieso auch Filme schaut und Musik hören will. Ansonsten ist ein gutes 5.1 Headset die bessere Alternative. Und die Nachbarn bekommen nichts mit.

Ähnliche Themen zu Test - Concept E 450 Digital "5.1-Set" von Teufel

  1. Verkaufe

    PS4-Spiele "Tomb Raider Definitive" und "The Last of us Revolution"
    Hallo, verkaufe zwei neuwertige Spiele für die PS4. Tomb Raider Definitive wurde nur einmal durchgespielt. The Last of Us Revolution nur...

  2. FIFA 16: Trailer zu "New Season" und "FUT Draft"
    Wieder einmal EA Trailer von der gamescom. Dieses Mal handelt es sich um den "New Season"-Trailer zu "FIFA 16" und einen weiteren Trailer, bei dem...

  3. Suche Mitspieler für Trophy "Eine Frage des Stils" / "Voller Einsatz"
    Liebe Community, ich suche drei weitere Mitspieler, die mit mir die Trophy "Eine Frage des Stils" holen wollen. Ebenfalls sehr willkommen ist ein...

  4. Suche Leute für "Battlefield 4" und "Killzone Shadow Fall"
    Hallo zusammen. Suche Leute mit denen ich die genannten Spiele zusammen zocken kann. Es nervt immer nur alleine zu zocken und wenn man welche hat...

  5. "Magma Red" und "Wave Blue"-Controller jetzt vorbestellbar
    Wir hatten bereits vor einiger Zeit über die farbigen Modelle des DualShock 4 - Controllers berichtet. Nun sind alle 3 Ausführungen bei Amazon...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Teufel concept e450 Anschluß über optical geht nicht

ps4 e 450 digital

Teufel concept an ps4

ps4 soundeinstellung digital ein 450

teufel concept e 450 mit ps4 verbinden

teufel concept e 450 digital erfahrungen

http:www.ps4-forum.deheimkino-audi-videotest-concept-e-450-digital-5-1-set-teufel-t14108.html

Concept e digital ps4

Ps4 concept e digital teufel

teufel concept e 450 ps4 bluetooth

Neues Thema erstellen

?

Gefällt mir!

Neue Bilder